Windelfrei bei Zwillingen: Asiatöpfchen, Es sind Zwei DAS Zwillingsportal
Asiatöpfchen ©Maria privat

Windelfrei bei Zwillingen, geht das? Wir haben mit Zwillingsmama Maria über Ihre Erfahrungen gesprochen.

Wie bist Du auf die Idee gekommen, die Zwillinge für Ihre Ausscheidungen abzuhalten?

Den Anstoß hat meine Hebamme gegeben. Bei einem Hausbesuch im frühen Wochenbett meinte sie, das habe er jetzt so schon angezeigt als unser Babyjunge mich beim Windelnwechseln anpullerte. Ich kannte das Konzept schon vorher, war mir aber sicher, dass es mit zwei Babies viel zu viel Aufwand sei. Als der Babyjunge dann schlimme Bauchschmerzen und Blähungen hatte, fing ich damit an und hatte das Gefühl ihm zumindest ein wenig Erleichterung zu schaffen.

Was ist der Hintergrund des Abhaltens / der elimination communication?

Man lernt die kleinen Signale, welche ein Baby gibt bevor es uriniert/stuhlt kennen und bietet ihm dann ein kleines Gefäß/die Toilette/das Waschbecken an. Auch Säuglinge wollen sich (und ihre „Versorger“) nicht beschmutzen und sind durchaus in der Lage -wenn auch nur kurz- anzuhalten. In anderen Kulturen gibt es überhaupt keine Windeln! J

Worin siehst Du die Vor- und ggf. auch Nachteile?

Also ein Nachteil (wenn man das so nennen kann) ist, dass die Babies lernen, dass man beispielsweise immer beim Windeln abhält. Ich hatte zwischendurch schon einige Unfälle, weil meine Beiden zwar kurz warten, wenn die Windel ab ist, aber dann halt lospullern. 😀

Einen Vorteil sehe ich in der intensiven Auseinandersetzung und dem engen Kontakt mit jedem Baby einzeln. Das kommt bei Zwillingen ja gerne zu kurz. Man lernt so zudem die ganz individuellen Bedürfnisse der Babies noch besser kennen. Also z.B. wann „muss“ Baby A typischerweise, welche Geräusche macht es, etc.   Ein ganz großer Vorteil:  VIEL weniger Kackplosionen!

Wo hast Du Dich darüber informiert?

Es war hauptsächlich „learning by doing“. Ich hab ein paar wenige Artikel im Internet gelesen.

Wie lief das ganz praktisch ab?

Ich habe damit angefangen bei jedem Wickeln abzuhalten. Dann habe ich immer „gelobt“, wenn was kam. Irgendwann haben wir angefangen auch bei Unruhe und nach dem Schlafen abzuhalten. Und jeder, der ein Kind hat, kennt ja das typische „Drücken“.

Damit andere Eltern eine Idee bekommen: Welche Zeichen haben Deine Zwillinge gegeben?

Wir halten hauptsächlich Stuhl ab. Hier kristallisierten sich nach einiger Zeit bestimmte Tageszeiten heraus. Und beide haben ein ganz typisches „Kacka-Geräusch“.

Hast Du mit Einmal- oder Stoffwindeln gewickelt?

Stoffwindeln…noch ein Vorteil beim Abhalten, man hat weniger Kackawindeln, die man reinigen muss!

Brauchtest Du spezielle Utensilien z.B. für Unterwegs und wenn ja, welche?

Wir hatten am Anfang eine ausrangierte Schüssel, mittlerweile haben wir ein sog. Asiatöpfchen. Das ist ein kleiner Plastiktopf, der relativ hoch ist. So ist es einfacher Jungs abzuhalten und man hat einen besseren Spritzschutz. Unterwegs halte ich entweder über einer Toilette oder draußen auch einfach mal über einer Wiese ab.

Welche Herausforderungen bei Zwillingen können mit dem Abhalten einhergehen?

Das einzige „Problem“ ist das übliche Zwillingsproblem. Man hält gerade den einen ab und dann meckert der andere und möchte bespaßt/beschmust/gestillt werden. Aber jetzt speziell, fällt mir eigentlich nichts ein.

Wie hat Dein Umfeld auf das Abhalten reagiert?

Durchweg positiv! Viele sind erstaunt, dass Babies „sowas schon können“.

Haben z.B. die Großeltern die Zwillinge auch abgehalten?

Ja, meine Eltern machen das auch und freuen sich immer sehr, wenn es klappt.

Wann waren Deine Zwillinge trocken?

Sind sie noch nicht, sie sind erst 15 Wochen alt.

Welche Tipps würdest Du werdenden Zwillingseltern geben?

Nicht stressen! Egal ob beim Abhalten oder bei anderem. Auch 80 oder 70 oder 60 % sind genug. Niemand ist perfekt. Und eure Kinder werden keine schlechten Menschen, wenn ihr mal nicht alles 100% schafft! Und nicht so viele Zwillingsblogs lesen! Außer „Es sind zwei“. 😉

Liebe Maria,

danke für die Einblicke und Deine Erfahrung!

Umfrage Windelfrei / Ausscheidungs-Kommunikation Zwillinge

Hast Du bei Deinen Zwillingen das „Konzept Windelfrei bzw. Ausscheidungs-Kommunikation“angewendet?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.