Es sind zwei DAS Zwillingsportal - Zwillinge mit Stoffwindlen wickeln
©Elena Volf, canva

Claudia wusste bereits in der Schwangerschaft,dass sie ihre Zwillinge mit Stoffwindeln wickeln wollte. Nicht kategorisch, aber als ökologische Alternative zu Einmalwindeln. Wir haben mit ihr über ihre Erfahrungen und die Vor- und Nachteile gesprochen.

Wie kam es zu der Entscheidung Deine Zwillinge mit Stoffwindeln zu wickeln?

Wir wickeln sechs mal am Tag, das sind 12 Windeln pro Tag. Was da an Müll zusammen kommt, wollte ich mir gar nicht vorstellen. Deswegen hab ich von vornherein gesagt, dass ich mit Stoffwindeln wickeln wollte. Außerdem spart man auch ordentlich Geld. Zu Beginn muss man natürlich erstmal investieren, aber auf lange Sicht ist es schon günstiger als mit Wegwerfwindeln.

Hast Du ausschließlich mit Stoffwindeln gewickelt oder eine Kombination mit Wegwerfwindeln genutzt?

Zu Hause und bei Tagesausflügen unterwegs wickeln wir ausschließlich mit Stoffwindeln. Wenn wir allerdings in den Urlaub fahren oder länger als zwei Tage irgendwo sind, dann wickeln wir mit Wegwerfwindeln. Es muss ja immer praktikabel bleiben und im Urlaub habe auch ich keine Lust Wäsche zu waschen 😁. Außerdem haben wir zur Geburt unserer Kinder viele Pakete Windeln geschenkt bekommen, die wir natürlich nach und nach aufbrauchen.

Wie hat Dein Umfeld auf die Entscheidung mit Stoffwindeln zu wickeln reagiert?

Ich würde sagen ca. 60% sehr positiv, hauptsächlich ältere Personen, die früher selber mit Stoff gewickelt haben. Die restlichen 40% waren eher skeptisch, hatten Vorurteile oder dachten, dass wir das eh nicht durchziehen werden.

Manche Eltern sorgen sich um um den zusätzlichen Aufwand z.B. das Waschen. Was sind Deine Erfahrungen damit und hast Du Tipps die diesen Aufwand reduzieren können?

Der einzige Mehraufwand ist wirklich nur das Waschen und Trocknen der Wäsche. Ich habe jeden Tag eine Maschine Windelwäsche, da ist der Wäscheberg noch total überschaubar und das Aufhängen geht dann auch fix. Ansonsten kann ich empfehlen, im Sommer die Wäsche rauszuhängen oder im Winter einen Trockner bzw. einen warmen Raum zu nutzen. Dann sind in der Regel die Einlagen ganz fix trocken.

Stoffwindel ist nicht gleich Stoffwindel, wie hast Du Dich in diesem großen Angebot orientiert?

Ich habe eine Freundin, die bereits ihr Kind mit Stoff gewickelt hat, die hat mir einziges gezeigt. Ansonsten habe ich mir YouTube Videos darüber angeschaut und dann einfach losgelegt. Vieles zeigt sich auch erst wenn die Kinder da sind. Die erste Zeit ist zum Ausprobieren da.

Hast Du eine Stoffwindelberaterin hinzugezogen?

Nein, ich habe einfach losgelegt und ausgetestet.

Wieviele Stoffwindeln hast Du für die Zwillinge angeschafft?

Ich habe von der kleinsten Größe 12 Windelhosen gekauft, also pro Kind sechs Stück. Das hat locker gereicht. Von den Einlagen hatten wir ca. 50 Stück in verschiedenen Saugfähigkeiten. Aktuell benutzen wir zwei Einlagen pro Windel.

Hier kann ich auch nur empfehlen, schaut rechtzeitig nach günstigen Angeboten. Ich habe vieles,wie Windelhosen z.B. Secondhand gekauft. Gerade da kann man gut Geld sparen und so lang die Windelhose noch dicht ist und die Gummis nicht ausgeleiert, ist da auch kein Vergang dran.

Wie lange habt Ihr die Stoffwindeln genutzt?

Wir wollen sie bis zum Schluss benutzen. Unsere Kinder sind jetzt bald ein halbes Jahr alt.

Welchen Vorurteilen rund um Stoffwindeln und Zwillinge möchtest Du hier entgegnen oder sie auch bestätigen?

Ein großes Vorurteil ist, dass es so viel mehr Arbeit macht und gerade bei Zwillingen hat man ja schon keine Zeit. Also ich kann nur sagen, das Windeln stopfen und das Wickeln geht fast genauso schnell wie bei Wegwerfwindeln. Der einzige Mehraufwand ist das Waschen und wenn man jeden Tag wäscht, geht das eigentlich auch fix.

Ein anderes Vorurteil bezüglich Stoffwindeln ist, dass es ekelig, unsauber und stinkig ist. Das kann ich nicht bestätigen. Wenn man eine luftdurchlässige Wäschebox hat, fängt da nichts an zu müffeln und die Windeln die mit Stuhl in Kontakt kamen, spült man einfach aus oder legt sie bis zum waschen in einen verschließbaren Eimer gefüllt mit Wasser. Dann löst sich der Stuhl von den Windeln ab und man kann den Eimer einfach in der Toilette ausleeren.

Letztes großes Vorurteil: Stoffwindeln laufen ständig aus und sind nicht dicht. Auch das kann ich nicht bestätigen, wenn man einmal eine Einlagenstärke/Menge gefunden hat, die für das jeweilige Kind passt, läuft nichts aus.

Was sind für Dich die Vorteile von Stoffwindeln?

Großer Vorteil ist,dass nahezu kein Müll dabei entsteht und die Kosten sich auch im Rahmen halten. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Popos der Kinder (zumindest in unserem Fall) fast nie wund sind. Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Kinder eher trocken sind, aber das wird sich natürlich noch zeigen. Und auch ein Vorteil für Kinder mit Hüftproblemen, die Beine der Kleinen sind immer gut gespreizt.

Liebe Claudia, danke für Deinen Erfahrungsbericht zum Thema Zwillinge mit Stoffwindeln wickeln. Diese gibt sicher vielen Zwillingseltern einen guten Eindruck, um ihre Entscheidung für oder gegen das Wickeln mit Stoffwindeln, zu treffen. Wir wünschen Euch weiterhin von Herzen viel Freude mit den Zwillingen.

Nimm gerne an unserer Frage zum Thema Stoffwindeln teil, so dass werdende Zwillingseltern eine Idee bekommen:

Umfrage Stoffwindeln

Hast Du Deine Zwillinge mit Stoffwindeln gewickelt?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.