Geburtsvorbereitung bei Zwillingen #werbung

0

Die Geburtsvorbereitung bei Zwillingen unterscheidet sich bei einigen Fragen von denen einer „Einlingsschwangerschaft“. Wie Du Dich gut auf die Geburt vorbereiten kannst und was Du bedenken solltest, dass kannst Du hier lesen.

Es sind zwei! Diese Aussage wirft nicht wenige Eltern aus der Bahn. Von Freude bis Angst, es gibt ein weites Spektrum der Emotionen. Wenn Du diese Nachricht erst einmal verdaut hast, ist es sinnvoll sich über einige Aspekte frühzeitig Gedanken zu machen. Je früher Du bestimmte Fragen angehst, desto mehr Wahlmöglichkeiten hast Du.

Suche Dir eine Hebamme

Hebammen sind die Fachfrauen rund um die Schwangerschaft und Geburt. Es gibt sowohl freie Hebammen, die Dich in der Schwangerschaftsvorsorge, als auch im Wochenbett, oder Beleghebammen, die Dich zudem unter der Geburt, begleiten. Möchtest Du eine Wahl haben, dann suche diese rechtzeitig, bestenfalls kurz nach dem postiven Test, damit Du eine zu Dir passende Hebamme findest. Wie Dich Hebammen genau unterstützen können, haben wir in diesem Beitrag beschrieben.

Wähle Deine Geburtsklinik

Leider sind bei Zwillingen die Möglichkeiten der Geburtsorte beschränkt. Aus haftungstechnischen Gründen, bieten Hausgeburtshebammen und Geburtshäuser keine Betreuung der Geburt bei Zwillingen an. Daher wirst Du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in einem Krankenhaus Deine Zwillinge gebären. Solltest Du verschiedene Möglichkeiten in Deiner Nähe haben, dann überlege Dir ob Dir ein Krankenhaus mit Perinatalzentrum wichtig ist oder nicht. Perinatalzentren haben die Ausstattung und Erfahrung, Frühgeborene entsprechend zu betreuen. Auf https://www.perinatalzentren.org/ findest Du alle Kliniken, die dies anbieten. Hast Du Deine erste Auswahl getroffen, dann besichtige die Klinik(en) und schau ob Du Dich hier gut aufgehoben fühlst. Je wohler Du Dich fühlst, desto besser.

Besuche einen Zwillingsgeburtsvorbereitungskurs

Zwillingsgeburtsvorbereitungskurse, sind speziell auf die Fragen von werdenden Zwillingseltern ausgelegt und unterscheiden sich stark von anderen Geburtsvorbereitungskursen. Ob die verschiedenen Arten an Zwillingsschwangerschaften, Geburtsmöglichkeiten oder das Stillen von Zwillingen, hier wird auf Deine Fragen intensiv eingegangen. Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen. Hier sind auch die Partner*innen herzliche eingeladen. Über die Geburtsvorbereitung werdender Zwillingsväter haben wir bereits geschrieben.

Auch unsere Autorinnen Inga und Jana bieten einen Zwillingsgeburtsvorbereitungskurs an. Jetzt sogar online zum Streamen.

Weitere Möglichkeiten in Deiner Nähe, findest Du in unserem Lokalteil.

Suche Dir eine Stillberaterin, einen Stilltreff

Solltest Du einen Stillwunsch haben, dann ist es sinnvoll sich rund um die Thematik Zwillinge stillen gut zu informieren. Mit entsprechender Unterstützung zum Beispiel durch eine Stillberaterin, kann Dein Stillwunsch der Weg geebnet werden. Findest Du keine Stillberaterin in Deiner Nähe, dann schau doch einmal ob es einen Stilltreff gibt. Der Vorteil eines Stilltreffs ist, dass Du andere Mamas kennenlernen, Dich austauschen und einmal in die Fragen und Sorgen rund um das Stillen reinschnuppern kannst. Mit vielen Fragen bist Du nicht alleine. Hast Du keine dieser Möglichkeiten, dann schau gerne in unserer Bibliothek, wo Du Bücher rund um das Stillen von Zwillingen findest.

Baue Dir Deinen Clan

Ob Hebamme, Stillberaterin, Mütterpflegerin – baue Dir Deinen Clan, der Dich in Deinen Wünschen unterstützt. Nicht nur vor der Geburt und während der Geburt, sondern auch für die ersten Lebenswochen. Deine Wünsche ob Kaiserschnitt oder natürliche Geburt, Stillen oder nicht, Tragen ja oder nein, sollten von Deinem Umfeld wahrgenommen und unterstützt werden. Es stehen viele Herausforderungen vor Dir, denen Du besser begegnen kannst, wenn Du ein Umfeld hast, welches Dir Halt gibt, Dich unterstützt und entlastet.

Vernetzte Dich mit anderen Zwillingseltern

Sich mit anderen Zwillingseltern austauschen zu können, ist bestärkend und hilfreich. Du wirst Eltern erleben, die die selben Fragen stellen, die Du auch hast, Du profitierst von ihren Erfahrungen und hast Anlaufstellen, die Verständnis für Deine Situation haben. Daher empfehlen wir Dir nach Zwilllingsgruppen on – oder offline oder Zwillingstreffs zu suchen. Letztere findest Du in unserem Lokalteil.

Wenn Du mehr über die Zwillingsschwangerschaft und die Geburtsvorbereitung erfahren möchtest, dann schau doch in dieses Video, welches unsere Autorin Inga gemeinsam mit Kristin von die friedlichen Geburt gemacht hat.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.