5 Tipps, wenn Zwillinge sich gegenseitig hochschaukeln

Kennst Du das? Fängt einer Deiner Zwillinge an zu weinen, dann dauert es nicht lange und der zweite Zwilling beginnt auch zu weinen. Vielleicht weint dieser sogar lauter, was dazu führt, dass auch der erste Zwilling lauter schreit. So schaukeln sie sich gegenseitig in ungeahnte Höhen und wir Zwillingseltern stehen vielleicht mit allen Beruhigungsversuchen hilflos daneben. Doch warum verhalten sich die Zwillinge so? Und wie kannst Du mit dieser Situation umgehen? Unsere 5 Tipps wenn Zwillinge sich gegenseitig hochschaukeln:

„Twin Escalation Syndrom“

Das eingangs geschilderte Verhalten wird im Englischen mit dem Begriff „Twin Escalation Syndrom“ beschrieben und kann sich beispielsweise darin äußern, dass

-ein Zwilling auf den Anderen so reagiert, dass er sein Verhalten nachahmt und sogar steigert

– beeinflusst durch die Gefühlsäußerungen des Geschwisterzwillings, die Zwillinge beginnen sich gegenseitig in ihrem Verhalten anzufachen

– die (Klein-)kinder sich versuchen gegenseitig zu übertrumpfen

– die Kinder eifersüchtig aufeinander reagieren.

Sind die Zwillinge bereits etwas älter, kann sich dies auch in einem ausgeprägten Konkurrenzverhalten äußern. Ein Phänomen, welches wir im Beitrag Konkurrenz unter Zwillingen: 5 Tipps bereits beschrieben haben.

Was auch immer der Hintergrund für Ihr Verhalten sein mag, wichtig ist, dass Du sie begleitest, mit ihnen in Kontakt trittst und

Tipp 1: Nimm es bitte nicht persönlich

Deine Kinder machen dies nicht um Dich zu ärgern, erst recht nicht je jünger sie sind. Vielleicht sind sie einfach überfordert, können ihre eigenen Gefühle noch nicht gut regulieren und müssen zudem mit den Gefühlsfacetten ihres Zwillings umgehen. Wenn Du Dir verdeutlichst, dass es parallel zu den Herausforderungen der Zwillingsbeziehung meist einen alters- bzw. entwicklungsbedingten Grund für ihr Verhalten gibt, und es nicht persönlich nimmst, bist Du schon einen großen Schritt vorwärts gekommen.

Tipp 2: Ruhig bleiben

Gar nicht so einfach, da mit jedem Weinen, Schreien oder Streit unser Stresspegel steigt. Bevor Du also zu retten versuchst, was zu retten ist, atme erst einmal einen Moment tief durch. Drei Atemzüge ein und aus und gehe mit so viel Ruhe wie möglich zu Deinen Kindern. Wenn Du Dich dazu gerade nicht in der Lage fühlst und ein Partner / eine Partnerin anwesend ist, dann schicke diese voraus. Ruhig zu bleiben, ist eine der größten persönlichen Herausforderungen, die wir mal mehr, mal weniger bewältigen.

Tipp 3: Senke Deine Stimme

Wenn Deine Babys weinen, versuche mit einer leisen und ruhigen Stimme mit ihnen zu reden. Summen kann helfen, schaukeln kann helfen. Und falls Du nicht weißt, wie Du dies allein mit Zwillingsbabys schaffen sollst, dann schau gerne in unserem Beitrag: https://www.es-sind-zwei.de/5-tipps-wenn-zwillingsbabys-weinen/

Auch bei älteren Kindern, kann es helfen mit leiser und ruhiger Stimme mit ihnen zu sprechen. So werden sie indirekt angeregt leiser zu werden, um zu verstehen, was Du ihnen sagen möchtest. Reagieren wir im Gegensatz sehr laut, wird dies die Situation eher zuspitzen, als beruhigen. Probiere es gerne einmal aus. Und wenn es einmal klappt, dann sicher auch öfter.

Tipp 4: Ablenken

Wenn nichts der oben genannten Dinge hilft, dann hilft möglicherweise die Ablenkung. Sei es, dass Du ein Spielzeug hervorzauberst, eine beruhigende, leise Musik oder ein Hörspiel anmachst, sie zu einer gemeinsamen Aktivität animierst. Gegebenenfalls durchbrichst Du so den Fokus der Zwillinge aufeinander und bringst auf diesem Wege Ruhe in die Situation.

Tipp 5: Zeit alleine

Kann sich ein Kind so gar nicht beruhigen, dann kann ein Weg sein, sich für einen Moment mit diesem zurückzuziehen. Ganz generell ist es für die Zwillinge schön ab und an Momente mit einem Elternteil alleine erleben zu dürfen, so dies denn möglich ist. So haben sie einmal die volle Aufmerksamkeit für sich alleine und das werden sie sicher sehr genießen.

Du suchst noch mehr Beiträge wie 5 Tipps, wenn Zwillinge sich gegenseitig hochschaukeln? Dann sind die folgenden Artikel vielleicht für Dich interessant:

Was Dir im Alltag mit Zwillingen helfen kann

Zwillingswissen: Beziehung der Zwillinge zueinander

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.