Was Deine Frühchenzwillinge brauchen

0
Schlafendes Baby Frühchenzwillinge
© Moshe Harosh Pixabay

Deine Frühchenzwillinge sind deutlich vor dem voraussichtlichen Entbindungstermin geboren und werden auf der Neonatologie versorgt. Für die medizinische Betreuung ist gesorgt.

Doch was Deine Frühchenzwillinge vor allem brauchen, bist DU!

  • Sie brauchen Deine körperliche Nähe, weil sie sich dann geborgen und sicher fühlen.
  • Sie brauchen Deine körperliche Nähe, weil sich ihre Atmung und Sauerstoffwerte dadurch stabilisieren.
  • Sie brauchen Deine körperliche Nähe, damit ihr Stresslevel reduziert wird und sie besser entspannen.
  • Sie brauchen Deine körperliche Nähe, weil sie dann nachgewiesener Maßen besser gedeihen.
  • Sie brauchen Deine beruhigende Stimme, Deinen Geruch, Deinen Herzschlag, Deine Streicheleinheiten, Deine Pflege. Sie brauchen DICH!

DICH, Mama! DICH, Papa!

Und sie brauchen ihren Zwilling. Daher werden die Frühchenzwillinge gerne, wenn möglich, zusammen in einen Inkubator gelegt.  Sie spüren sich gegenseitig, beruhigen sich gegenseitig, berühren sich gegenseitig.

Das Wichtigste was Deine Zwillinge neben der medizinischen Versorgung brauchen, ist körperliche und emotionale Nähe! Und auch DU brauchst diese mit Deinen Babys.

Du hast nicht immer die Möglichkeit bei Deinen Frühchen sein. Aber Du kannst ihnen Deinen Geruch hinterlassen, indem zu ein T-Shirt oder Tuch von Dir in den Inkubator legst.

Je nach Klinik kannst Du eine Geschichte vorlesen und aufnehmen, welche den Zwillngsfrühchen im Inkubator vorgespielt wird.

Deine Babys werden gut durch das Personal versorgt, so lange bis Du wieder bei Ihnen bist.

Was Deine Frühchenzwillinge brauchen bist DU!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.