Ausstattung für Zwillinge: Mieten statt kaufen

Mit Zwillingen und prinzipiell Kindern ziehen nicht nur diese bei uns ein, sondern auch eine Vielzahl ans Ausstattungsgegenständen. Diverse Kleidung, Babybetten, Tragen und/ oder Kinderwagen, Babywippen, Wickeltisch, Produkte rund um die Zwillingsernährung u.v.m. Dazu kommen die vielen Geschenke von Verwandten und Freunden und schon ist das Elternhaus prall gefüllt. Nicht wenige Dinge der Erstausstattung benötigt man jedoch nur kurzweilig oder stellt schnell fest, dass es für einen persönlich nicht so hilfreich ist, wie gedacht.  Vielleicht benötigst Du auch für einen Urlaub kurzfristig Utensilien, die Du nicht extra anschaffen möchtest? Ausstattung für Zwillinge: Mieten statt kaufen unsere „Twinspirationen“ für Dich:

Milchpumpe mieten statt kaufen

Elektrische Milchpumpen werden von Zwillingsmüttern entweder zur Anregung der Milchproduktion oder zum Pumpstillen der Zwillinge eingesetzt. Im Krankenhaus werden diese den Müttern kostenfrei zur Verfügung gestellt. Sobald die Familie zu Hause angekommen ist, muss man sich eine eigene Milchpumpe anschaffen. Doch bevor Du nun schnell schaust, wo Du Dir eine Milchpumpe anschaffen kannst, nutze lieber die Mietoption. Auf Rezept, zum Beispiel des Kinderarztes, kannst Du diese in der Apotheke um die Ecke mieten, wenn diese Mietpumpen zur Verfügung stellt.

Strampler und Co. ausleihen

Auch wenn es werdenden Eltern Freude macht süße Erstausstattung zu kaufen, ist es sinnvoll darüber nachzudenken, ob diese nicht auch teilweise oder ganz gemietet werden kann. Denn tatsächlich wachsen die Zwillingsbabys schneller als gedacht aus der Kleidung heraus, so dass man mindestens zwei oder mehr Größen im Schrank liegen hat, die nur wenige Wochen genutzt werden können und dann verkauft, verschenkt oder verliehen werden müssen, damit der Schrank nicht aus allen Nähten platzt.

Stoffwindeln mieten

Wer für sich und die Zwillinge Stoffwindeln ausprobieren möchte, hat auch hier die Möglichkeit Mietangebote zu nutzen. Die ökologischen Vorteile sind bekannt, doch wird es im Alltag mit Zwillingen auch wirklich umsetzbar sein und in welchem Maße? Wer sich die im Vergleich hohen Einmalkosten erst einmal sparen möchte, Stoffwindelsysteme ausprobieren möchte, für den ist vielleicht die erstmalige Miete eine Option.

Babytragen und Tragetücher leihen

Wenn Zwillingseltern sich unsicher sind ob und welche Babytrage oder Tragetuch mit Zwillingsbaby im Alltag wirklich praktisch sein können, besteht bei vielen TrageberaterInnen und spezialisierten Läden die Möglichkeit sich Modelle zu leihen um diese auf ihre Alltagstauglichkeit zu prüfen. Zudem haben Zwillingseltern so die Möglichkeit zu schauen ob auch die Zwillingsbabys die Tragevariante der Wahl annehmen oder nicht. Je nach Baby kann dies sehr variieren, so dass es hier heißt flexibel u bleiben. Bevor Du Dich also zum Kauf entschließt, prüfe erst einmal durch eine Miete ob Trage bzw. Tragetuch wirklich zu Euch passt.

Federwiege mieten

Federwiegen sind für manche Eltern Lebensretter. Ob für ein oder beide Babys, sie können ein hilfreiches Tool sein, um ein oder beide Babys sanft in den Schlaf zu wiegen bzw. zu beruhigen. Wenn Du Dir unsicher bist, ob eine Einlings- oder Zwillingsvariante für Euch günstig ist, Du den Platzbedarf nicht einschätzen kannst und unsicher bist, ob beide Babys die Federwiege annehmen,  dann wäre die erstmalige Miete einer Federwiege zu durchdenken.

Zwillingskinderwagen mieten

Auch ein Zwillingskinderwagen ist kein Muss für die Erstausstattung, sondern eine mögliche Option je nach Bedarf. Manche Zwillingseltern entscheiden sich aus Platzgründen oder einfach aus Mobilitätsgründen für die Nutzung eines Einlingswagen statt Zwillingskinderwagen. Da Kinderwägen beim Kauf nicht selten hohe Investitionen mit sich bringen, kann für die kurzweilige Nutzung oder das Austesten eine Mietoption sinnvoll sein. Bevor Du also mehrere hundert Euro ausgibst, prüfe für Dich Mietoptionen.

Fahrradanhänger oder Jogger mieten

Fahrradanhänger sind nicht selten hochpreisig in der Anschaffung, vor allem wenn man zusätzliches Zubehör benötigt. Diese für den Alltagsgebrauch oder einen Urlaub zeitweise zu mieten, kann ungemein praktisch sein. Vielleicht probierst Du es einfach einmal aus?

Wenn Du jetzt noch unsicher bist, ob die ein oder andere Mietoption für Dich wirklich passend ist, dann möchten wir Dir die Vorteile noch einmal kurz zusammenfassen:

  1. Mieten von Ausstattung ermöglicht Dir Dinge auszuprobieren und zu schauen ob es zu Eurer Situation und Euren Ansprüchen passt. Bevor Du also Geld investierst und Dich möglicherweise im Nachgang ärgerst, nutze vorab die Mietoption
  2. Das zeitlich begrenzet Ausleihen spart Dir Zeit. Denn die Ausstattung für zwei Kinder kann schnell anwachsen und Platz wegnehmen. Erfahrungsgemäß bleibt nicht viel Zeit um all diese Dinge wieder zu verkaufen, daher ist die Leihoption eine wunderbare Variante.
  3. Mietservices reinigen alle Mietobjekte und prüfen diese auf ihren Zustand. Du kannst also sicher sein, dass Du gute Qualität erhälst bzw. bei Mängeln die Mietutensilien austauschen kannst.
  4. Weniger Schadstoffe nach mehrfacher Nutzung, Reinigung und Wiederverwendung, ist nicht nur für Dich und Deine Kinder gut, die Mehrfachnutzung bedeutet auch einen kleinen ökologischen Beitrag.

Ausstattung für Zwillinge: Mieten statt kaufen ist aus unserer Sicht eine wunderbare Option. Ob ein oder mehr Utensilien, Du entscheidest was für Dich passend ist.

Dir hat der Beitrag ” Ausstattung für Zwillinge: Mieten statt kaufen” gefallen und Du suchst mehr Twinspirationen? Vielleicht sind folgende Beiträge für Dich interessant:

Zwillingstipp: 4 Einsatzmöglichkeiten für ein Zwillingsreisebett

Mobil mit Zwillingen : Zwillinge tragen – einzeln und gleichzeitig

Mobil mit Zwillingen und einem Fahrradanhänger