Spontane Zwillingsgeburt: Susann ist Hebamme und hat ihre Zwillinge auf natürlichem Wege geboren. In unserem Interview berichtet sie über ihre Erfahrungen:

Als Hebamme bist Du ja die Fachfrau rund um die Geburt und kennst die Geburtsvarianten zur Genüge. Stand für Dich von Beginn an fest, dass Du Dir eine natürliche Geburt der Zwillinge wünschst oder hat sich dies mit der Zeit entwickelt?

Der Wunsch nach einer natürlichen Spontangeburt stand bei mir von Anfang fest. Ein Kaiserschnitt war keine Option, da es keinerlei Risiken gab. Und auch beide Kinder lagen recht stabil in Schädellage.

Hast Du zweieiige oder eineiige Zwillinge, vielleicht sogar Mono-mono – Zwillinge?

Dass es Junge und Mädchen wurden, sah die Gynäkologin recht eindeutig im Ultraschall – also wir erwarteten zweieiige Zwillinge.

Wurdest Du in Deinem Wunsch nach einer spontanen Zwillingsgeburt von Deiner Hebamme, dem Gynäkologen unterstützt oder hattest Du das Gefühl gegen Windmühlen anzukämpfen?

Unsere betreuende Hebamme unterstützte uns von Anfang an in der Vorsorge, Geburtsvorbereitung und Klinikwahl.

Ich war sehr gern schwanger, es ging mir sehr gut, bis auf manchmal nervende dicke Füße.

Hast Du Dich im Krankenhaus mit Deinem Wunsch gut aufgehoben und unterstützt gefühlt? Und hattest Du das Gefühl, dass sie Dich aufgrund Deines Berufes mehr oder weniger beraten?

Die Klinik stand recht schnell fest und wir gingen nach Berlin Buch zum Vorgespräch. Selbst Hebamme zu sein, heißt auch, viel zu wissen, was die Geburt und auch mögliche Komplikationen betrifft, aber es gelang mir gut, weiterhin positiv zu sein. Und mein Mann vertraute mir und meinem Bauchgefühl für die Kinder. Ich kannte dort ein paar Kolleginnen und wir fühlten uns wohl.

Die Aufklärung erfolgte umfangreich, so wie es routiniert dazu gehört.

Aber selbst Hebamme zu sein, hatte auch Vorteile, wie ich fand.

In welcher Schwangerschaftswoche, welchem Abstand wurden Deine Zwillinge geboren und welches Gewicht brachten sie auf die Waage?

Letztendlich sind unsere Zwillinge 38 Wochen plus 5 Tage spontan nach zunächst nicht funktionierender Einleitung, geboren.

Im Abstand von 8 Minuten wurden zunächst unser Sohn und dann unsere Tochter geboren. 3,5kg und 2,5kg erfuhren wir voller Stolz, als sie nacheinander auf der Waage lagen.

Durftet Ihr gemeinsam Bonden oder hat das der stolze Papa übernommen?

Da die eigentliche Geburt sehr zügig war und nur 4 Stunden dauerte, waren wir sehr davon überrascht und es war wenig Zeit, zwischen beiden Geburten, darüber nachzudenken.

Wir hatten dennoch einen kurzen Moment mit unserem Sohn zum Bonden und Kuscheln, ihm einen Namen zu geben, und mein Mann konnte voller Stolz die Nabelschnur durchtrennen. Kurz danach nahm ihn mein Mann und ich konnte unsere Tochter gebären, was ziemlich flott ging.

Und dann hatten wir gemeinsame Bondingzeit zu viert.

Wann habt Ihr die ersten Stillversuche gemacht und waren diese mit einem oder beiden Neugeborenen gleichzeitig?

Der erste richtige Anlegeversuch war erst eine ganze Weile nach der Geburt. Ich habe Beide gleichzeitig mit Hilfe anlegen können, was wir auch die ersten drei Monate gut schafften.

Wann durftet Ihr gemeinsam nach Hause?

Aufgrund von Gelbsucht meiner Tochter durften wir erst nach 6 Tagen nach Hause.

Haben sich Deine Empfehlungen im Hinblick auf Zwillingsgeburten vor und nach Deiner Zwillingsschwangerschaft verändert?

Meine Arbeit als Hebamme hat die eigene Geburt auf jeden Fall positiv verändert und beeinflusst. Und ich konnte bereits schon öfter Zwillingsfamilien begleiten und beraten, was mir viel Freude bereitet und oft auch sehr hilfreich ist.

Was würdest Du werdenden Zwillingsmamas, die sich eine natürliche Geburt der Zwillinge wünschen, zur Motivation mit auf den Weg geben?

Auf jeden Fall würde ich Familien, die Zwillinge erwarten, in ihren Wünschen unterstützen und wenn es keine Risiken gibt, die Lage und geschätzte Größe beider Kinder optimal ist, zur Spontangeburt raten. Beziehungsweise aufklären und gemeinsam abwägen.

Wichtig ist immer zunächst ein Bauchgefühl, der Eltern bzw. werdenden Mutter.

Liebe Susann, danke für Dein Vertrauen!

Möchtest Du Deine Geburtserfahrung mit uns teilen? Hattest Du auch eine spontane Zwillingsgeburt? Oder sind Deine Zwillinge per Kaiserschnitt geboren? Dann schreib uns gerne an juhu@es-sind-zwei.de.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.