Im Laufe der Zwillingsschwangerschaft positionieren sich die Zwillinge immer wieder neu und kann als eine Möglichkeit in einer Beckenendlage bei Zwillingen enden. Auch wenn viele Zwillingsmütter es auf Grund der Platzverhältnisse kaum glauben können, ist die Drehung eines oder beider Zwillinge bis in die späte Schwangerschaft möglich.

Zur Geburt liegen ca. 10 % der Zwillinge beide in Beckenendlage BEL (Hebammenkunde: Lehrbuch für Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett (2005), während bei knapp 40 % der Zwillingsschwangerschaften, ein Zwilling in BEL und der Andere in Schädellage liegen können.

Mit Erfahrung des geburtshilflichen Personals und Wunsch der Mutter, ist eine spontane Geburt bei BEL eines oder beider Zwillinge unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Wir haben mit Zwillingsmama Julia über ihre Erfahrungen gesprochen.

Stand für Dich von Beginn an fest, dass Du Dir eine natürliche Geburt der Zwillinge wünschst oder hat sich dies mit der Zeit entwickelt?

Wenn man verkündet, dass man schwanger ist dann freuen sich alle, doch das Blatt wendet sich jedoch, wenn man sagt, dass es Zwillinge sind. Jeder hat irgendeine Horror-Geschichte die er unbedingt erzählen muss. Vieles musste ich mir anhören, vor allem dass die meisten Zwillinge als Frühchen zur Welt kommen und dass es meistens ein Kaiserschnitt ist.

Für mich stand von Anfang an fest dass es, wenn es nur irgendwie möglich ist, eine natürliche Geburt werden soll.

Hast Du zweieiige oder eineiige Zwillinge, vielleicht sogar Mono-mono – Zwillinge?

Ich habe zweieiige Zwillinge, unterschiedlicher könnten sie nicht sein, die eine blond, die andere dunkel.

Wurdest Du in Deinem Wunsch nach einer spontanen Geburt der Zwilling von Deiner Hebamme, dem Gynäkologen unterstützt oder hattest Du das Gefühl gegen Windmühlen anzukämpfen?

Meine Hebamme hat mich von Anfang an dabei unterstützt meinem Instinkt zu folgen und positiv an die Schwangerschaft heranzugehen.

Anders jedoch meine Frauenärztin, die bei den Anfangs Untersuchungen sagte: na dann schauen wir mal, ob immer noch zwei Kinder zu sehen sind… Oder mir keine Haushaltshilfe bescheinigen wollte, die mir bei der Kinderbetreuung hilft (mein fast dreijähriger Sohn geht in keine Krippe), weil ich ja nur schwanger sei und nicht krank…

Diese hab ich dann letztendlich gewechselt und die neue Frauenärztin stand dem recht neutral gegenüber und sagte, ich solle mir Ärzte suchen, die sich bereiterklären solch eine Geburt spontan zu versuchen.

Gesagt… getan.

Gab es Momente in der Schwangerschaft, wo die Chancen auf eine natürliche Geburt, in die Ferne rückten und wenn ja welche?

Im Laufe meiner Schwangerschaft gab es paar Momente, an denen die Ärzte mir Angst machten eine spontane Geburt anzustreben.

In der 15. SSW stellte ein Orthopäde fest, dass ich zwei Leistenbrüche aufgrund des Druckes hätte und mich eher ermutigte deswegen einen Kaiserschnitt zu machen, ‚ das sei ja sowieso schon fast üblich bei Zwillingsgeburten…‘

Ein anderer Arzt, Chefarzt einer der Zwillingsgeburten Kliniken Frankfurts, klärte mich darüber auf, wie risikoreich eine spontane Geburt sowohl für mich als auch für meine Kinder sei, wenn die Führende in Fuß-Steißlage läge und schlug mir vor in der 37+0 SSW einen Kaiserschnitt zu machen, da seien die Kinder sowieso schon ausgereift und ich würde nichts falsch machen… er würde auf keinem Fall auf Wehen warten und dann einen Notkaiserschnitt machen…‘

Was waren Deine ersten Gedanken, als Du hörtest, dass die Beckenendlage bei Zwillingen vorliegt?

Es war tatsächlich so, dass bei mir eine in BEL lag und die andere in Schädellage, wie Ying und Yang. Unter der Geburt wurde jedoch die Zweite von außen gewendet, weil ihre Nabelschnur vor dem Kopf lag (=Notkaiserschnitt), aber das ist eine andere Geschichte.

Als ich erfuhr, dass die Führende in BEL lag, war ich ehrlich gesagt etwas erstaunt, warum es mich wieder trifft. Meinen ersten Sohn habe ich ebenfalls in BEL spontan auf die Welt gebracht.

Natürlich habe ich mich gefragt, warum ich`Aber mein Mann änderte mein Mindset. Es sei meine Bestimmung.

Hast Du Dich im Krankenhaus mit Deinem Wunsch beide in BEL natürlich entbinden zu wollen gut aufgehoben und unterstützt gefühlt? Was hat Dir das Fachpersonal geraten?

Ich habe mich sehr aufgehoben gefühlt. Ich wurde über alle Risiken sehr gut aufgeklärt. Die Assistenzärzte als auch die Oberärzte waren zuversichtlich, dass es nach meiner ersten natürlichen BEL-Geburt, gute Chancen gibt spontan zu gebären, sagten mir auch gleichzeitig, dass es ein Experiment sei.

Was waren für Dich die Kriterien bei der Klinikwahl?

Fachpersonal ist ausgebildet sowohl in BEL-Geburte, als auch Zwillingsgeburten. Das war mein einziges Kriterium, da hab ich sogar die strengen Corona Regeln wie absolutes Besuchsverbot auf mich genommen.

Wie ist die Geburt verlaufen?

Die Geburt hat sich über eine Woche gestreckt.

Am Montag hatte ich einen offenen Muttermund von 2 cm und auf dem CTG waren die ersten Wehen zu sehen. Am Mittwoch war ich bereits bei 4 cm mit immer mehr spürbaren Wehen. Ab Donnerstag (sprich 38+0) empfahl man mir eine Einleitung (Standardprozess nach einer Leitlinie). Ich lehnte diese freundlich ab. Daraufhin bat man mir an eine Eipolablösung durchzuführen, welchem ich zustimmte. Dies empfand ich als sehr harmlos aber spürte gleich, dass es was bewirkt hat.

Am Freitag war ich bei 7 cm offenem Muttermund und man sagte mir, ich sei schon unter der Geburt. Sie schickten mich für zwei Stunden spazieren aber ich kam schon nach 1,5 Stunden mit heftigen Wehen zurück

Danach ging alles sehr schnell. Die Wehen wurden immer heftiger und ich hatte wahnsinnige Steißbeinschmerzen.

Ich war allein im Kreißsaal, weil mein Mann noch unseren Sohn bei Freunden unterbrachte.

Als eine Hebamme reinkam, sagte ich ihr, ich hätte so starke Schmerzen und ihre Antwort darauf: ‚also grundsätzlich machen wir eine PDA bei Zwillingsgeburten ‚

Also bat ich darum. Während sie dem Arzt Bescheid gab, sagte mir mein Instinkt ich soll aufs Bett klettern. Ich stellt mich in den Vierfüßlerstand und musste nur noch pressen. Ab der ersten merkbaren Wehe bis zur Geburt waren es insgesamt 2,5 Stunden ca.

In welche Schwangerschaftswoche, welchem zeitlichen Abstand wurden Deine Zwillinge geboren und welches Gewicht brachten sie auf die Waage?

38+1, 4 min Abstand

  1. Kind 13:05 2800g
  2. Kind 13:09 2875g

Kannst Du den Moment beschreiben, als der erste Zwilling bereits geboren war und die zweite Geburt noch bevorstand?

Die Geburt des ersten Zwillings ging ganz schnell, ich hab sofort gefragt, ob man sie mir auf die Brust legen kann, was das Personal auch machte, während sich das Team auf das 2. Kind konzentrierte (Ultraschall etc.).

Es war nicht viel Zeit und so musste ich meine Tochter bei der übernächsten Wehe meinem Mann geben. Es ging alles so schnell, dass ich überhaupt keine Zeit hatte den ersten Zwilling richtig zu genießen aber es war atemberaubend.

Wo war der erste Zwilling während der Geburt des Zweiten?

Erst bei mir und dann bei Papa sofort.

Durftet Ihr gemeinsam Bonden oder hat das der stolze Papa übernommen?

Nach der Geburt beider Kinder wurden mir beide Kinder sofort auf die Brust gelegt und wir durften fünf Stunden im Kreißsaal als Zwillingseltern ankommen, das war sehr schön!

Wann habt ihr den ersten Stillversuch gemacht und waren diese mit einem oder beiden Neugeborenen gleichzeitig?

Gleich beim Bonden hat bereits der erste Zwilling die Brust gesucht, die Zweite war noch etwas erschöpft. Als ich auf Station kam (also nach ca. fünf bis sechs Stunden) habe ich versucht die andere zum Trinken zu animieren und das klappte auch. Erst zwei Tage später half mir eine Hebamme beim Tandem stillen.

Wann durftet Ihr gemeinsam nach Hause?

Wir durften nach vier Tagen Krankenhausaufenthalt endlich nach Hause aber das lag nur daran, dass ich am Freitag entbunden habe und weder die U2 noch die Hüftsonografie am Wochenende stattfindet.

Somit mussten wir bis Montag warten.

Die Hüftsonographie wird bei Kindern in BEL empfohlen.

Was würdest Du werdenden Zwillingsmamas, die sich eine natürliche Geburt wünschen zur Motivation mit auf den Weg geben? Besonders, den Mamas wo der führende Zwilling oder beide Zwillinge in BEL liegen?

Lasst euch nicht vom Weg abbringen, folgt eurem Instinkt bzw. wenn ihr es verlernt habt, schaut euch Videos etc. an, wie ihr das zurückgewinnt.

 

Schottet euch von Leuten ab, die euch negativ zureden. Stattdessen verbindet euch mit Menschen, die euch Kraft geben und nicht rauben.

 

Geh in dich und frage dich, ob du persönlich eine natürliche Geburt anstreben willst auch wenn am Ende alles anders kommen kann. Nur du allein wirst die richtige Entscheidung treffen können.

 

Such dir gleich eine Klinik aus, die mit dir an einem Strang zieht. Alles andere ist reine Zeit und Kraftverschwendung.

Nach drei natürlichen BEL-Geburten kann ich dir sagen: Es geht! Aber es funktioniert nur, wenn sowohl die Frau als auch das Personal überzeugt davon sind!

Liebe Julia, wir freuen uns sehr, dass Du Deine Geschichte und Erfahrungen mit uns teilst und so möglicherweise werden Zwillingsmütter ermutigst, bei BEL eine spontane Geburt in Betracht zu ziehen.

Geburtslage von Zwillingen

In welcher Position lagen Deine Zwillinge bei der Geburt?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.