Zwillingswissen: Eineiige Zwillinge sind nicht gleich eineiige Zwillinge

0

Sind eineiige Zwillinge gleich eineiige Zwillinge? Welche verschiedenen Varianten gibt es bei eineiigen Zwillingen? Diesen Fragen gehen wir in diesem Beitrag auf den Grund.

Betrachtet man die Gesamtheit der Zwillingsschwangerschaften, verteilen sich ca. 1/3 dieser auf eineiige Zwillinge und 2/3 auf zweieiige Zwillinge.

Doch nicht nur eineiige und zweieiige Zwillinge werden unterschieden, sondern auch eineiige Zwillinge untereinander. Je nach Zeitpunkt der Teilung der Eizelle kann die Zwillingsschwangerschaft verschiedene Verläufe haben.

Teilt sich die Zelle innerhalb der ersten 3 Tage nach der Befruchtung, entstehen dichoriale-diamniote (di-di) Zwillinge. Diese haben wie auch zweieiige Zwillinge eine eigene Fruchthöhle und eine eigenen Plazenta.

Bei einer Zellteilung innerhalb von 4-8 Tagen, entstehen monochoriale-diamniote (mono-di) Zwillinge, welche sich eine Plazenta teilen, jedoch jeder Zwilling seine eigene Fruchthöhle hat.

Findet die Zellteilung innerhalb von 9-12/13 Tagen statt, teilen sich die Zwillinge sowohl eine Plazenta, als auch eine Fruchthöhle. Dies wird als monochoriale-monoamniote (mono-mono) Schwangerschaft bezeichnet.

Die seltenste Form an eineiigen Zwillingen sind siamesische Zwillinge. Hier findet die Zellteilung ca. ab Tag 13/14 nach der Befruchtung statt. Auch bei dieser Form der monochorialen-monoamnitoten Schwangerschft, teilen sich die Zwillinge eine Plazenta und eine Fruchthöhle und sind zudem miteinander verwachsen.

Die Häufigkeiten der verschiedenen Formen an eineiigen Zwillingen sind sehr verschieden:

Am häufigsten mit ca. 70 % der eineiigen Zwillinge ist die mono-di Schwangerschaft. Bereits deutlich seltener sind di-di Zwillinge, die etwa 29 % ausmachen. Die seltensten Formen stellen mono-mono Zwillinge mit ca. 1 % dar, wobei die Wahrscheinlichkeit von siamesische Zwillingen bei kleiner 0,1 % liegt.

Umfrage Formen eineiiger Zwillinge

Du hast eineiige Zwillinge oder bist ein Zwilling. Welche Form der eineiigen Zwillinge trifft bei Dir zu?

Du siehst eineiige Zwillinge sind nicht gleich eineiige Zwillinge. Über weitere Unterschiede von eineiigen Zwillingen, haben wir bereits hier berichtet.

Wichtig finden wir zu wissen:

Unabhängig davon, ob Du eineiige oder zweieiige Zwillinge bekommst, werden alle Zwillingsschwangerschaften automatisch als Risikoschwangerschaften eingestuft. Erst einmal bedeutet dies für Dich lediglich, dass Du engmaschiger untersucht wirst, damit mögliche Risiken ausgeschlossen oder festgestellt werden können. Daher ist diese Einstufung kein Grund zur Sorge, sondern kann Dir eventuell sogar etwas Beruhigung schenken, da Du und Deine Babys regelmäßig untersucht werden. Wichtig ist, dass Dein betreuender Arzt bei der ersten Ultraschalluntersuchung prüft, ob Deine Zwillinge sich eine Plazenta teilen oder nicht, da eine gemeinsame Plazenta mit mehr Risiken verbunden ist und noch mehr Vorsorge benötigt. Wir wünschen Dir eine wunderschöne Schwangerschaft.

Quelle: https://www.amboss.com/de/wissen/Mehrlingsschwangerschaft

eineiige Zwillinge

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.