5 Tipps, damit Zwillinge ihr eigene Individualität entdecken

0

Individualität von Zwillingen

Auch wenn Zwillinge gemeinsam im Bauch waren, sich sehr ähnlich sehen, sich im selben Entwicklungsstand befinden, vieles teilen, gemeinsam leben, sollten sie als eigenständige Individuen wahrgenommen werden und die Möglichkeit bekommen ihre ganz eigene Persönlichkeit zu entwickeln.

Meine 5 Tipps, wie Du die Individualität fördern kannst
Individuelle Anrede

Sprich Zwillinge mit ihren Namen an und vermeide verallgemeinernde Bezeichnungen. Es ist für die Persönlichkeitsentwicklung besser sie mit Namen und direkt anzusprechen, Augenkontakt aufzunehmen. Zum Beispiel kannst du sagen: Mira und Mona kommt doch bitte mal zu mir statt „Ihr Beiden kommt doch bitte einmal zu mir oder wenn Du über sie redest, sagst Du statt „ die Zwillinge haben“, „Paul und Simon haben…. Dies hilft nicht nur den Zwillingen, sondern auch Eltern, Großeltern, Erziehern usw,  sie als eigeneständige Persönlichkeiten wahrzunehmen, vorallem wenn beide Kinder sich sehr ähnlich sehen.

Individuelle Aufmerksamkeit

Jeder Mensch braucht Aufmerksamkeit. Zwillinge brauchen nicht nur gemeinsame, sondern auch individuelle Aufmerksamkeit. Im Alltag von Zwillingen verbringen diese sehr viel Zeit gemeinsam. Umso wichtiger für Ihre Entwicklung ist ihnen auch Zeit alleine mit den Eltern, Großeltern, Verwandten, zu gewähren. Zeit in der sie nicht als ein Teil, sondern als Ganzes wahrgenommen werden. Ruhe, um gemeinsam zu spielen, zu reden, zu singen, zu kuscheln und die individuellen Eigenheiten und Wünsche des Zwillings aufzunehmen.

Nicht alles gemeinsam

Leben  und wohnen die Zwillinge gemeinsam in einem Zimmer, ist es wichtig eigene Bereiche zu schaffen, mit dem ureigenstem Spielzeug und Kuscheltieren, die nur einem Zwilling gehören.  Dies ist für ihre Identifikation und Abgrenzung wichtig. Es darf und soll Dinge geben, die „MEINS sind“.

Weniger vergleichen

Zwillinge, vor allem gleichgeschlechtliche Zwillinge, werden oft miteinander verglichen. Ein Umstand der sich fast nicht vermeiden lässt, liegt er doch in unserem Wesen. Zwillinge sind verschieden und müssen nicht alles zum selben Zeitpunkt im gleichen Maße können. Sie sind im selben Alter, doch auch andere Kinder dieses Alters, machen zu verschiedenen Zeitpunkten Entwicklungsschritte. Ein ausgesprochener Vergleich, bewirkt oftmals eher Druck als Motivation zum Beispiel wenn  es um die Selbstständigkeit beim Anziehen geht, die Angst beim Klettern oder das Erlenen von Neuem. Statt zu sagen: „Schau mal Dein Bruder ist schon fertig“ oder „Dein Bruder hat aber keine Angst“ , ist es hilfreicher motivierende Aussagen zu formulieren, wie: „Toll, Du hast ja schon Deine Hose angezogen“ oder „ Ich verstehe, dass Du Dich nicht traust, wollen wir es gemeinsam einmal versuchen?

Individuelle Erfahrungen

Gib jedem Zwilling die Möglichkeit eigenen Hobbies nachzugehen und eigene Freundschaften aufzubauen. So ermöglichst Du ihnen sich eigenständig zu entwickeln, unabhängig vom Zwillingsbruder oder -schwester. Individuelle Erfahrungen helfen ihnen sich voneinander abzugrenzen und gehen nicht automatisch mit einer Entzweiung einher. Es geht nämlich nicht darum diese einzigartige Zwillingsbeziehung zu trennen, sondern dem eigenen Ich eine Plattform zu geben.

Wie ist es bei Dir? Machen Deine Zwillinge alles zusammen oder hat jeder von ihnen eigene Hobbies und Freunde? Ich freue mich auf Deine Antworten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.